Politik mit Weitblick

Um die großen Chancen und Herausforderungen in Gießen positiv zu nutzen, braucht man einen langen Atem, Kontinuität, Verlässlichkeit und vor allem: Weitblick. Bloße Symbolpolitik und das Gebären von Eintagsfliegen ist nicht meine Sache. Ich möchte Gießen gut für die Zukunft aufgestellt wissen, damit unsere Stadt auch eine Zukunft über uns hinaus hat. Was ich genau hierunter verstehe, können Sie hier nachlesen...

 

Hochschulen

Gießen ist Universitätsstadt und hat mit über 30.000 Studierenden eine sehr hohe Studierendendichte gemessen an der Anzahl der Gießener Bevölkerung. Das merkt man nicht nur, wenn man durch die Stadt geht und den vielen jungen Menschen begegnet, die für ihr Studium nach Gießen gekommen sind, sondern auch an vielen gerade in den letzten Jahren entstanden Universitätsgebäuden, die z. B. besonders das Südviertel prägen.

Finanzen

Dreh- und Angelpunkt allen  politischen Handelns ist es, ausreichend finanzielle Mittel zur Verfügung zu haben, um Projekte und Vorhaben umzusetzen. Diese Bedingung ist in Gießen derzeit nicht  gegeben. In Gießen wird viel erwirtschaftet, jedoch spiegelt sich dies nicht in unseren städtischen Finanzen wider (sog. Strukturschwäche). Hinzu kommt, dass die CDU-geführten Vorgängerregierungen bis 2011 keine Rücksicht auf die finanzielle Situation der Stadt genommen haben. So war und ist es meine Aufgabe, die städtischen Finanzen wieder ins Lot zu bringen.

Mobilität für alle

In Städten herrscht reger Verkehr - so auch in Gießen. Nicht nur die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Stadt , sondern auch viele Menschen, die zur Arbeit und zur Ausbildung nach Gießen pendeln, bevölkern die Straßen. Hier treffen die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer – zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit dem Auto und in Bussen auf engstem Raum aufeinander. Auch wenn ich mich persönlich innerstädtisch nahezu ausschließlich mit dem Fahrrad bewege, müssen  auch die Bedarfe und Wünsche  anderer Verkehrsteilnehmenden berücksichtigt werden.

Energie und Umwelt

Gießen ist grün! Gerade durch die Landesgartenschau wurden Grünflächen neu gestaltet , wurde  die Wieseckaue erneuert, die Oberlache renaturiert, neue Erholungsräume am Lahnufer geschaffen. Das alles kommt neben uns erholungssuchenden Menschen auch unserer heimischen Flora und Fauna zugute. Mehr  öffentliches Grün zu schaffen und zu pflegen ist mein Ziel. Neben der Steigerung der Lebensqualität trägt das auch zur nachhaltigen Stadtentwicklung und zur Klimaverbesserung bei. Dies ist angesichts des Wachstumsdrangs unserer Stadt kein leichtes Unterfangen.