Politik mit Leidenschaft

Gießen hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Gießen ist eine Großstadt im Kleinen: eine Stadt mit den Angeboten einer Großstadt, die dabei aber die Qualität der Lebensbedingungen nicht verloren hat, sonder sogar erweitert. Ich lebe und arbeite aus Leidenschaft und Überzeugung für unsere Stadt und für die Zukunft Gießens. Ich bin überzeugt davon, dass Gießen sich nur gut weiterentwickeln kann, wenn die Stadt ein Stadtoberhaupt hat, das "seine" Stadt nicht nur versteht, sondern auch erfühlen kann und für sie "brennt". Nur so kann man die richtigen Weichen stellen. Dazu gehört für mich ganz zentral die Stadtentwicklung. Einige Plätze in der Stadt haben in der jüngsten Vergangenheit ein neues Gesicht erhalten, Infrastruktur wurde ausgebaut bzw. erneuert, viele neue BürgerInnen kamen hinzu und Gewerbe siedelte sich an. Die Lebensqualität in unserer Stadt hat sich in unterschiedlicher Weise verbessert. Um ein umfassendes Bild zu erhalten, wofür ich mich auch künftig einsetzen möchte, lesen Sie bitte hier weiter....

 

Stadtentwicklung: mit Augenmaß und Bürgerbeteiligung

Gießen ist eine wachsende Stadt, in der es keinen Stillstand geben wird. In der Vergangenheit hat die Stadtentwicklung die Gemüter oftmals erhitzt: Die Gestaltung des Marktplatzes ist nur ein Beispiel, wie man solche Projekte nicht angehen darf. Ich weiß aber auch,  dass es nicht einfach ist, als politisch Verantwortliche eine Stadt weiterzuentwickeln, denn dieser Weg ist regelmäßig von unterschiedlichen Interessen und Perspektiven und damit von Spannungen und Konflikten geprägt.

Sicherheit und Lebensqualität

Menschen sollen in ihrer  Stadt sicher leben können. Die Lebensqualität in Gießen ist sehr hoch und die Gießenerinnen und Gießener leben gerne hier. Dieser Standard soll auch in Zukunft gehalten werden. Ich stehe dafür, dass die Bürgerinnen und Bürger nicht nur das Gefühl, sondern die Gewissheit haben, dass dafür alles getan wird. Sicherheit und damit Lebensqualität sind aber nicht nur durch verstärkte Präsenz von Polizei und Ordnungsbehörden zu erreichen, sondern vor allem durch die Stärkung des Zusammenhalts und des Miteinanders in unserer Stadt.

Wirtschaftliche Entwicklung dient allen

Eine verantwortungsvolle Stadtpolitik ist nur dann möglich, wenn auch die finanziellen Ressourcen vorhanden sind. Nur wenn Gießen wirtschaftlich stark ist, kann es auch eine soziale und solidarische Stadt bleiben. Für mich heißt das: Wirtschaft- und Sozialpolitik schließen sich nicht aus, sondern sie bedingen einander.  Eine effektive Wirtschaftspolitik führt einerseits zu Arbeitsplätzen vor Ort, aber auch zu einer Verstetigung bzw. im Idealfall zu einer Steigerung der Gewerbesteuereinnahmen für die Kommune.

Kultur

Gießen nennt sich zu Recht Kulturstadt. Das  kulturelle Leben und das kulturelle Angebot leisten einen maßgeblichen Beitrag zur Lebensqualität der Menschen und zur Attraktivität unserer Stadt.

Die Vielfalt der kulturellen Angebote, des kulturellen Schaffens ist groß:( Schauspiel, Musiktheater, Konzerte, Kleinkunst, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr

Basis und Motor des reichen Kulturlebens sind die sie tragenden Institutionen, Vereine, Initiativen und Personen